Anzeige

Kultur

Joseph Haydns "Schöpfung"

02.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 6. Juli, 19 Uhr, wird in der Stadtkirche St. Laurentius das Oratorium „Die Schöpfung“ – das wohl bekannteste der insgesamt sechs Oratorien von Joseph Haydn – aufgeführt. Die drei Solisten repräsentieren Erzengel, die die sechs Tage der Schöpfung erzählen und kommentieren. Die Text-Quellen des Oratoriums sind das Buch Genesis, die Psalmen und das Epos „Paradise Lost“ von John Milton. Für Haydn selber war die Komposition nach eigener Aussage eine grundlegende religiöse Erfahrung. Dieses Konzert ist der Schlusspunkt des Bezirkskirchentags, der vom 29. Juni bis 6. Juli im Nürtinger Kirchenbezirk stattfindet. Es musizieren: Ulrike Härter (Sopran), Michael Berner (Tenor, Bild) und Falko Hönisch (Bass), die Nürtinger Kantorei und das Orchester Sinfonia02 (Konzertmeister: Mathias Neundorf). Die Leitung hat Bezirkskantorin Angelika Rau-ulo.

Karten sind im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, in der Buchhandlung Im Roten Haus und an der Abendkasse erhältlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Kultur

Rock & Rollinger im Club Kuckucksei

Schwäbische Texte kombiniert mit zeitgemäßer Rockmusik sind das Markenzeichen von Rock & Rollinger, die am Samstag, 27. Oktober, im Nürtinger Club Kuckucksei zu Gast sind. Andy Susemihl alias Dr. Horst Rock (Produzent und Gitarrist) und Thommy Bloch alias Manfred Rollinger (Sänger der Band)…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten