Kultur

Jazz im „Green“

27.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Entspannten, jungen Jazz gibt’s am Samstag, 28. September, ab 21 Uhr in der Green Bar & Lounge auf dem Schlachthofareal zu hören. Aus einem Pool regionaler Nachwuchsjazzer schöpft das Kollektiv „Irgendwas mit Kevin“: Je nach Bedarf, Laune und Besetzung wird gespielt, was gefällt – Realbook, Hip-Hop, zappeliger Funk oder tanzbar reduzierte Grooves. Im „Green“ stellt der harte Kern um den Stuttgarter Jazzstudenten Michael Holder am Piano, den Sindelfinger Gitarristen Johannes Mann und Thilo Adam am Schlagzeug seine Sicht aufs Standardrepertoire vor und präsentiert einige Eigenkompositionen zum ersten Mal vor Publikum. Mit Niklas Deeg wird die Formation zudem von einem bekannten Namen der regionalen Szene verstärkt.

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten