Anzeige

Kultur

Jamdezentrale im „Ei“

13.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Nach sieben schönen Jahren im Kulturverein Provisorium macht die Jamzentrale einen Neuanfang im Club Kuckucksei in der Neckarstraße 14 in Nürtingen. Dort besteht ab jetzt die Möglichkeit, jeden Sonntagabend (statt bisher 14-tägig) ab 19.30 Uhr Musiker aus aller Welt zu treffen und mit diesen gemeinsam zu musizieren. Organisiert wird die Veranstaltung vom neu gegründeten Verein Jamdezentrale Nürtingen. Die Vorstände Martin Schüler, Lisa Rager und Ammar Alateki freuen sich auf die deutlich größere Bühne.

Im Kuckucksei besteht die Möglichkeit, zusätzlich zur bisher praktizierten freien Improvisation den Schwerpunkt stärker auf gemeinsame Workshops zu setzen. Dabei wird es zum Beispiel um spezielle Genres, Instrumente, Improvisationstechniken und technisches Know-How gehen. Im Vordergrund steht dabei nach wie vor das gemeinsame Musizieren, der interkulturelle Austausch und das Hinaustragen dieser Idee – als Jamdezentrale, die auch 2018 weiter Veranstaltungen im Umkreis von Nürtingen organisiert.

Die nächste Session findet am Sonntag, 14. Januar, ab 19.30 Uhr statt.

Kultur

Rosemie mit „sonst nix . . .“

Am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr, ist in der Neckartenzlinger Melchior-Festhalle auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Rosemie mit ihrem Programm „sonst nix . . .“ zu sehen. Sie ist die Hauptpreisträgerin des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises 2015. Rosemie ist Clownin, Komikerin oder…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten