Kultur

In dieser Welt ist nichts mehr im "Gleichgewicht"

08.06.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Landestheater Tübingen präsentierte zum Abschluss des Hauptprogramms ein Stück des deutschen Dramatikers Botho Strauß

NÜRTINGEN. Wir leben in der Geschichte. Nicht nur das Gestern ist historisch begreifbar. Es ist nur leichter einzuordnen als das Heute. Fragen, die sich morgen Denker über das Gestern stellen werden, sind heute schon relevant. Noch leben wir in der Zeit nach dem Fall der Mauer. Auch wenn die Ereignisse schon Platz in den Geschichtsbüchern gefunden haben. Vielleicht ist es wegen dieser Nähe eher möglich, Fragen zu stellen als Antworten zu geben. Reflexion braucht Ferne, braucht Abstand. Vielleicht ist das tatsächlich etwas irritierend.

Momentaufnahmen jedoch können bundesrepublikanische Befindlichkeiten spiegeln. Wenigstens. Mit seinem Stück „Das Gleichgewicht“ präsentiert Botho Strauß solche Momentaufnahmen. Das Landestheater Tübingen unterstreicht den Charakter des Stücks als Aneinanderreihung schnappschussartiger Szenen mit der Inszenierung Siegfried Bührs souverän und werktreu. Die Aufführung zum Abschluss des Hauptprogramms des Nürtinger Kulturamts am Montag in der Stadthalle K3N lud die Gäste nicht nur zum unbeschwerten (Klassiker-)Konsum ein. Zeitgenössisches Theater, uraufgeführt wurde „Das Gleichgewicht“ 1993, stellt eben eher Fragen, als dass es sie beantwortet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur