Kultur

Im Spannungsfeld von Medien und Kunst

29.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Galerie der Albert-Schäffle-Schule stellen vier junge Künstler ihre Werke zur Schau

Ein Höhepunkt der Vernissage an der Albert-Schäffle-Schule: Samantha Hausmann und Larissa Lange interviewen Johannes Einfalt aus Berlin per Videoschaltung. Foto: privat

NÜRTINGEN (cm). Mit einer kleinen Feier wurde am vergangenen Freitag die aktuelle Ausstellung in der GASS, der Galerie der Albert-Schäffle-Schule, eröffnet. Vier Künstler stellen bis Ende Dezember ihre Werke in dieser von Schülern betriebenen Galerie aus. Wie es an der Albert-Schäffle-Schule schöne Tradition ist, wurde die Vernissage von den Schülerinnen und Schülern der GASS gestaltet und von der Lehrer-Schüler-Band, den Alberts, musikalisch begleitet.

René Borst, seit diesem Schuljahr verantwortlicher Lehrer für die GASS, stellte in seinen Begrüßungsworten heraus, wie wichtig es für ihn ist, den ihm gegebenen Auftrag zu erfüllen, in regelmäßigen Abständen aktuelle Kunst in die Albert-Schäffle-Schule zu holen. Denn so ist es möglich, alle am Schulleben Beteiligten und auch Außenstehende dazu zu bringen, sich mit unterschiedlichsten Formen menschlicher Äußerungen auseinanderzusetzen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur