Kultur

„Ihr habt es so gewollt!“

23.10.2012, Von Ina Moser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Pianist Sascha Kommer brillierte in der Neckarburg

Nicht nur Boogie-Woogie spielte Sascha Kommer mit seinen Mitstreitern in Neckartenzlingen. ina

NECKARTENZLINGEN. Am Samstagabend zog Sascha Kommer, einer der gefragtesten Nachwuchs-Boogie-Woogie-Pianisten, das Publikum in der Neckarburg in Neckartenzlingen in seinen Bann. Der Veranstaltungsraum war randgefüllt mit Zuhörern, die bei Kerzenschein, kleinen Snacks und Getränken entspannt lauschten.

Etwa zwei Stunden unterhielt Kommer die Gäste in harmonischer Atmosphäre. Die Boogie-Woogie-Klänge motivierten sie, im schnellen Takt mitzuklatschen, und es fiel schwer, ruhig auf dem Stuhl sitzen zu bleiben. Musikalische Unterstützung erhielt der 19-jährige Pianist von Paul Müller am Kontrabass und von Peter Schmidt, der Schlagzeug spielte.

Das Trio führte neben Boogie-Woogie auch Swing, Jazz und Blues auf. Mit im Gepäck waren zum Beispiel Lieder von James Booker und George Gershwin, aber auch Klassiker von Frédéric Chopin gab Kommer in seiner eigenen Swing-Version zum Besten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 44%
des Artikels.

Es fehlen 56%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur