Kultur

Holz gewordener Protest trifft auf gemalte Unschuld

20.05.2015, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Nürtinger Forum Türk sind bis zum 5. Juli unter dem Titel „Tiefgründig und heiter“ Kunstwerke von Erwin Götz und Miranda Skobieranda zu sehen

Vernissagenbesucher nehmen die im Forum Türk gezeigten Arbeiten in Augenschein. heb

NÜRTINGEN. „Tiefgründig und heiter“: Der Titel der seit Sonntag in den Galerieräumen des Forums Türk zu besichtigenden Ausstellung hat nichts mit der Wettervorhersage zu tun, sondern kündet von einem Aufeinandertreffen stimmungsvoller Arbeiten aus den Bereichen Skulptur und Malerei. Raumbeherrschende Holzarbeiten von Erwin Götz werden beschienen von den zum Teil leuchtenden Farben der überwiegend in Mischtechnik ausgeführten Bildkompositionen Miranda Skobierandas.

Für den veranstaltenden Trägerverein des Forums freute sich dessen Vorsitzender Werner Sackmann in seiner Begrüßung über den regen Besuch der Vernissage am Sonntagvormittag, nachdem das Jazzduo Bastians/Scheytt die Veranstaltung mit einem gefühlvollen Jazzstandard eröffnet hatte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Nomaden in friedlosen Zeiten

Der Kunstverein Nürtingen zeigt Installation von Susanne Windelen

NÜRTINGEN. Scheinbar schwerelos hängen sie im Raum, drei schlichte Häuser, schwarz und leblos. Nichts erscheint hier wohnlich, es gibt weder Fenster noch Türen. Die Dächer zeigen zum Boden. Entwurzelte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten