Anzeige

Kultur

Helmut Sigg ist gestorben

11.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Künstler schuf bekannte Plastiken in der Region

(cob) Der Bildhauer Helmut Sigg ist tot. Er wurde 84 Jahre alt. Von Sigg stammen mehrere in unserer Region bekannte Plastiken, unter anderem der „Postillion“ auf der Neckartailfinger Neckarbrücke, der „Flößer“ an der Ermsmündung in den Neckar in Neckartenzlingen, der Pfeiferbrunnen in Hardt und das Relief am Senner-Druck-Gebäude in Nürtingen. Außerdem fanden die gezeichneten Ortsansichten von Neckartailfingen, wo Sigg viele Jahre lebte, zahlreiche Liebhaber und Käufer.

Der gebürtige Stuttgarter hatte auf Drängen des Vaters zunächst eine Schreinerlehre absolviert, sich dann aber ganz der Kunst gewidmet. Er studierte Bildhauerei und Grafik-Design an der Kunstakademie. Dort lernte er auch seine spätere Ehefrau, die Künstlerin Gudrun Sigg-Kohler, kennen. In den letzten Jahren lebte Helmut Sigg wieder in Stuttgart. Dort verstarb er am Montag nach langer Krankheit im Kreis seiner Familie.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten