Kultur

Heidi Hahn stellt aus

11.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Innerhalb der städtischen Reihe „Kunst im Rathaus“ eröffnet Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann am Mittwoch, 18. Januar, 19 Uhr, die Ausstellung „Fluchten“ mit Arbeiten von Heidi Hahn im Bürgersaal des Rathauses. Zur Einführung liest die Künstlerin aus ihren satirischen Gedichten.

Heidi Hahn arbeitet mit unzähligen hauchdünnen, mehrfarbigen Schichten in Acryl, die je nach Lichteinfall immer wieder anders reflektiert werden. So wird der Eindruck von Raum und Dreidimensionalität, von Bewegung vermittelt. Zugleich bieten die Bilder je nach Tageszeit, Licht und Winkel des Betrachters, immer wieder neue Ansichten. Die Künstlerin aus Aalen möchte dem Betrachter ein „Sehen“ erschließen, das dem schlecht Sehenden eine Welt offenbart, die ein gut Sehender nicht sehen kann. Das Kulturamt zeigt die Ausstellung bis einschließlich 17. Februar zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

Kultur

Geburtstagskonzert für die Orgel

Ein Geburtstags-Orgelkonzert findet am Sonntag, 22. Oktober, 19 Uhr, in der Nürtinger Lutherkirche statt. Die von der Orgelbaufirma Tzschöckel erbaute zweimanualige Orgel feiert ihren 30. Geburtstag und das Bezirkskantorenehepaar Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo spielt mit vier Händen und vier…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten