Kultur

Hans Gunsch stellt aus

11.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Mit der Ausstellung „Hans Gunsch: Arbeiten auf Papier“ beginnt die Galerie im Rathaus das neue Ausstellungsjahr. Am Sonntag, 15. Januar, findet um 11 Uhr die Vernissage statt. Jochen Baral, erster stellvertretender Bürgermeister, wird das Grußwort sprechen, die Einführung in die Ausstellung gibt Prof. a. D. Helmuth Kern. Das Thema von Hans Gunsch ist der Mensch – ein unerschöpfliches Thema mit vielen Facetten, das der Künstler auf seine ganz besondere Art bearbeitet und ins Bild setzt. Gunsch lebt im Aichtal. Er hat Kunsttherapie und Kunstpädagogik studiert, war zeitweise freischaffender Künstler und ist heute Schulleiter einer Fachschule. Seine künstlerische Arbeit ist für ihn tragendes Fundament. Gunsch kann auf eine reiche Ausstellungstätigkeit verweisen. Die Ausstellung ist vom 15. Januar bis 2. März in der Galerie im Rathaus, Planstraße 9, zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Dienstag bis 15.30 Uhr. Nach Rücksprache mit dem Künstler unter Telefon (0 71 27) 5 96 18 sind auch andere Besuchszeiten möglich.

Kultur

Reformation einst – und heute?

Im Café denk.art drehte sich am Sonntag alles um Luther und die Folgen

NÜRTINGEN (pm). Luther und die Reformation sind zurzeit allgegenwärtig – so war es auch beim Café denk.art am vergangenen Sonntag in der Alten Seegrasspinnerei, als es mit den 55 Besuchern um das…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten