Anzeige

Kultur

Gudrun Maria Krickl liest

23.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Montag, 25. April, 19 Uhr, liest die bekannte Autorin Gudrun Maria Krickl im Stadtmuseum aus ihrem neuen Roman „Die Töchter von Rosengarten“. Gudrun Maria Krickl befasst sich in ihren Büchern intensiv mit Lebensbildern im historischen Kontext. Dazu recherchiert die in Grafenberg lebende Autorin in regionalen Archiven des Südwestens, sodass ihre Bücher stets auch ein Stück weit Landesgeschichte aufarbeiten. Ihr neuer Roman ist im Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) angesiedelt, der unseren Landstrich weitgehend entvölkerte und in Nürtingen mit dem Kroatenhof seine Spuren hinterlassen hat. Der Vortrag findet in der vom Stadtmuseum, dem Stadtarchiv, dem Schwäbischen Heimatbund und der VHS Nürtingen getragenen Reihe „Geschichtsvorträge im Stadtmuseum“ statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kultur

Rosemie mit „sonst nix . . .“

Am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr, ist in der Neckartenzlinger Melchior-Festhalle auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Rosemie mit ihrem Programm „sonst nix . . .“ zu sehen. Sie ist die Hauptpreisträgerin des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises 2015. Rosemie ist Clownin, Komikerin oder…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten