Kultur

Gregorianika kommt

03.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 6. März, macht das Vokalensemble Gregorianika im Rahmen seiner „In medias res“-Tour Halt in der Kreuzkirche. Beginn ist um 20 Uhr. Gregorianika ist ein A-cappella-Chor mit sieben Männern, der in der Anlehnung an die Mönche des Mittelalters auf moderne Art den gregorianischen Choral interpretiert. Durch die Präsentation eigener Kompositionen zeigt der Chor, dass die Gregorianik sowohl authentisch als auch zeitnah klingen kann.

Der Titel „In medias res“ deutet an, dass sich Gregorianika dem Thema der Neo-Gregorianik angenommen hat. An diesem Konzertabend erklingen deshalb nicht nur klassische gregorianische Choräle, sondern auch neue Eigenkompositionen wie „In Nobile“.

Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150; über www.reservix.de; außerdem an der Abendkasse.

Kultur

Gereift und gewachsen

Studierende zeigen noch bis morgen ihre Abschlussarbeiten im Studiengang Kunsttherapie

NÜRTINGEN. Acht Semester Studium liegen hinter den Absolventen des Studiengangs Kunsttherapie an der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU). Vier Jahre, in denen die…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten