Kultur

Gitarrenfestspiele am Wochenende

30.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am heutigen Samstagabend um 20 Uhr gibt’s in der Stadthalle K3N ein Flamenco-Feuerwerk: Rafael Cortés (Bild) und seine Band bringen feurige Flamencomusik mit Gitarren, Gesang, Tanz und Percussion auf die Bühne. – Im Anschluss an dieses Konzert gibt’s ab 23 Uhr in der Kreuzkirche ein Mitternachtskonzert. Das Ensemble Open-Source-Guitars der Musikschule Trossingen präsentiert zum Film „Nosferatu – eine Sinfonie des Grauens“ eine Neuvertonung des Spielfilmklassikers. – Morgen, Sonntag, 11 Uhr, gibt’s in der Kreuzkirche ein Familienkonzert (geeignet für Kinder ab sechs Jahren). Das musikalische Märchen „Jorinde und Joringel“ wird dargeboten von Thomas Müller-Pering (Gitarre) und Wally Hase (Flöte). – Am Sonntagabend um 20 Uhr spielt in der Kreuzkirche die Koreanerin Kyuhee Park. Sie bekam als Dreijährige ihren ersten Gitarrenunterricht und wird gerühmt für ihre gefühlvollen Interpretationen und ihre mühelose Virtuosität. – Karten gibt es ausschließlich beim Festspielbüro der Gitarrenfestspiele in der Stadthalle K3N (Zugang über den Verwaltungseingang der Stadthalle). Zu erreichen ist das Festspielbüro unter Telefon (0 70 22) 24 34 24 oder per E-Mail an office@gitarre-nuertingen.de; alle Infos zu den Festspielen unter www.gitarre-nuertingen.de. vh/Foto: Giese

Kultur

„Wir sind auf einem guten Weg“

Die Stiftung Ruoff hatte im vergangenen Jahr so viele Besucher wie noch nie – Ausstellung mit Ben Willikens im Mai

NÜRTINGEN. Die lichtdurchfluteten Räume der Galerie der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung in der Schellingstraße zeichnen sich durch vornehme Zurückhaltung…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten