Anzeige

Kultur

Gitarrenensembles musizieren

04.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag, 25. November, ist das Farmsener Gitarrenensemble aus Hamburg zu Gast beim Nürtinger Gitarrenorchester (Bild). Ab 19 Uhr erklingen in der Nürtinger Kreuzkirche unter der Leitung von Clemens Völker und Mandy Bahle Werke von Giovanni Gabrieli, Michael Praetorius, Astor Piazzolla, Leo Brouwer, Clemens Völker und südamerikanische Folklore. Die Begegnung der Orchester geht auf die erfolgreiche Teilnahme am 9. Deutschen Orchesterwettbewerb letzten Jahres in Ulm zurück. Beide Orchester weisen viele Gemeinsamkeiten auf: Spieleranzahl, kontinuierliche Probenarbeit, musikalische Vorlieben, Präsenz in der Region und vieles mehr. Das Farmsener Gitarrenensemble probt und konzertiert seit 1995. Eine Debüt-CD bei Trekel Records und ein Radiomitschnitt der ARD dokumentieren die Qualitäten des Ensembles; die zweite CD mit Musik aus Barock und Gegenwart erschien 2010. Das Nürtinger Gitarrenorchester wurde 2001 gegründet und bietet – überregional – ambitionierten Gitarristen ein Podium für kultiviertes Ensemblespiel. Es konzertiert regelmäßig bei den Internationalen Gitarrenfestspielen in Nürtingen und den Jazz- und Klassiktagen in Tübingen. pm

Kultur