Anzeige

Kultur

Gitarre trifft sich mit Flöte und Viola

31.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gitarrenfestspiele Nürtingen: Das Trio Gremonda spielt Kammermusik

NÜRTINGEN (pm/red). Am heutigen Dienstag ist ab 20 Uhr in der Kreuzkirche das Trio Gremonda zu hören. Drei arrivierte Meister ihres Faches haben sich 2011 zu diesem exquisiten Ensemble zusammengefunden und begeistern seitdem ihr Publikum mit anspruchsvoller, ausdrucksstarker Kammermusik. Das Trio Gremonda besteht aus Johannes Monno (Gitarre), Renate Greiss-Armin (Flöte) und Andra Darzins (Viola). Johannes Monno ist Professor an der Musikhochschule Stuttgart. Die stimmige Verbindung von künstlerischer, wissenschaftlicher und pädagogischer Arbeit ist ihm ein zentrales Anliegen bei seiner Arbeit. Renate Greiss-Armin lehrt Flöte an der Musikhochschule in Karlsruhe, Andra Darzins ist Professorin an der Musikhochschule in Stuttgart.

Das Trio Gremonda spielt in der Kreuzkirche Werke von Jean-Marie Leclaire, Toru Takemitsu, Anton Diabelli, Franz Schubert, Johann Nepomuk David und Sergio Assad.

Karten gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Telefon (0 70 22) 94 64-150, und im Festspielbüro im K3N, Telefon (0 70 22) 7 53 40, außerdem an der Abendkasse; www.gitarre-nuertingen.de


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Kultur