Anzeige

Kultur

Gerd Dudenhöffer spielt Heinz Becker

01.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerd Dudenhöffer spielt Heinz Becker

Mit nagelneuem Programm ist Gerd Dudenhöffer derzeit auf Tournee: Ohne Kapp... undenkbar ist der Titel, der jeden Kenner zu einem Kopfnicken bewegt und wie immer handgesägte Wertarbeit in Sachen Kabarett verspricht. Am Mittwoch, 27. Februar, 20 Uhr, kann man den bekannten Kabarettisten auch in der Nürtinger Stadthalle K3N erleben. Authentisch präsentiert uns Heinz Becker das Leben in tiefster Provinz und wo ginge das besser als auf einer Kommunionfeier in der Dorfschänke? Nach Festmenü und Kaffeeklatsch zieht er sich zurück ins Hinterzimmer. Und zieht hier ganz schwer vom Leder. Denn: Hier sind wir unter uns. Heinz hat sein gefundenes Fressen. Bieten doch die Gäste reichlich Gesprächsstoff und liefern ihm ein buntes Spektrum gesellschaftlicher Phänomene. Das ist Dudenhöffers Kunst: In einem Atemzug das Banale mit dem Brisanten zu verbinden und dabei immer für eine Überraschung sprich scharf sitzende Pointe zu sorgen. Unverwechselbar im stummen das Publikum bisweilen quälende Mienenspiel und in jeder dies begleitenden Zeigefingergeste. Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (07022) 9464-150. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Kultur