Anzeige

Kultur

Gelungene Einstimmung

02.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gospelchor Rhythm’n joy gefiel in der Laurentius-Kirche

NÜRTINGEN (sm). Am vergangenen Samstag fanden wieder einmal zahlreiche Zu-hörerinnen und Zuhörer den Weg in die Nürtinger Stadtkirche St. Laurentius, um das nun schon zur Tradition gewordene Konzert des Nürtinger Gospelchores Rhythm’n joy zu erleben. Mit ihren hoch motivierten Sängerinnen und Sängern gelang es der engagierten Chorleiterin Angela Sieg, das Publikum auf die Adventszeit einzustimmen. Jens Otzen am Klavier begleitete den Chor wie immer auf seine exzellente und unnachahmliche Weise. Julian Alt am Schlagzeug unterstützte mit sanften Rhythmen. Beide trugen zum gelungenen musikalischen Rahmen bei.

Vom ersten gesungenen Ton an fesselte der Chor seine Zuhörer, der Funke der Begeisterung sprang sofort über, und so folgte das Publikum aufmerksam einem kurzweiligen, gefühlvollen und teilweise sehr emotionalen Konzert. „Kana Kameme“, das erste Lied, gesungen zum Einzug der Sängerinnen und Sänger, dazu mit entsprechender Choreografie vorgetragen, ließ das Publikum erahnen, was an diesem Abend zu erwarten war. Nach „Bridge over troubled water“ verharrte das Publikum in andächtiger Stille, bevor der verdiente Applaus einsetzte. Welch breit gefächertes Repertoire der Chor einstudiert hatte, bewies er mit Liedern wie „Er kam zu den Hirten“, „Calypso Gloria“, „When love comes down“ und „You are my all in all“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Kultur

Undicht gewordene Wirklichkeit

Badische Landesbühne gastierte mit Hermann Hesses „Steppenwolf“ in der Melchior-Festhalle Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN. Fiktion und Wirklichkeit gehen in Hermann Hesses fantastischem Roman „Der Steppenwolf“ eine verstörende Symbiose ein. Dieser Klassiker der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten