Kultur

Fürwahr ein herrliches Weib

06.10.2014, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ines Martinez gastierte im Nürtinger Schlosskeller mit ihrem Georg-Kreisler-Programm „Sie ist ein herrliches Weib“

In verschiedenen Rollen überzeugend: Ines Martinez. heb

NÜRTINGEN. Es war fürwahr ein herrliches Weib, das am Donnerstagabend von Inklusion und Liebe sang, von Mutterliebe und Arsen auf Grahambrötchen. Nicht vom hohen Fels herab, die blonden Locken flechtend, sondern dunkeläugig und temperamentös auf der Bühne des Nürtinger Schlosskellers lieh Ines Martinez ihren stimmlichen Bogen dem vor drei Jahren verstorbenen österreichischen Satiriker und Chansonnier Georg Kreisler für dessen „taubenvergiftende“ Pfeile.

„Sie hat a vorderes Stück, sie hat a hinteres Stück und geht das eine nach vorn, dann geht das andre zurück“, man könnte meinen, die Darstellerin beschreibe mit Kreisler ihre eigene Statur, doch ganz im Gegensatz zu dessen als „herrlich“, als „einzig“ beschriebenem Weib kann Ines Martinez sehr wohl singen und tanzen, spielen und unendlich komisch sein überdies und dass die Beinahe-Grundschullehrerin auch lesen, schreiben, denken, wenn nicht gar kochen kann, unterstellen wir hier freihändig.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur