Kultur

Führung bei Ruoff

15.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Am Sonntag, 17. Mai, 15 Uhr, führt die Kunsthistorikerin Birgitt Wiesenhütter durch die aktuelle Sonderausstellung „Günter Schöllkopf (1935– 1979) – Zeit- und Literaturgeschichte in der Radierung, Zeichnung und Malerei“. Der deutsche Zeichner, Grafiker und Maler Günter Schöllkopf bezog seine Bildideen hauptsächlich aus den Bereichen der Weltliteratur, der Musik, der Geschichte und der Politik.

Bis 14. Juni ist die Ausstellung donnerstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr außer an Feiertagen in den Räumen der Stiftung Ruoff, Schellingstraße 12 in Nürtingen zu sehen. Am Donnerstag, 28. Mai, 18 Uhr, liest Hildegard Ruoff innerhalb der Ausstellung aus Heine. Weitere Infos auch unter www.ruoff-stiftung.de.

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten