Anzeige

Kultur

Frauenschola in der Kirche

31.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Frauenschola St. Johannes Nürtingen gestaltet das Hochamt an Allerheiligen, 1. November, um 10 Uhr in der St.-Johannes-Kirche mit der „Missa in g-Moll“ op. 187 („Sincere in memoriam – In aufrichtiger Erinnerung“) für dreistimmigen Frauenchor und Orgel von Joseph Gabriel Rheinberger (1839–1901). Während der Komposition seiner Missa in g (1897) erfuhr Rheinberger, dass Johannes Brahms gestorben war. Die Messe ist dem verehrten Meister, mit dem ihn eine persönliche Bekanntschaft verbunden hatte, „Sincere in memoriam“ gewidmet. Die Kantorengesänge, Antwortgesänge zu den Lesungen, werden von Michael ulo gesungen, den Orgelpart übernimmt die Nürtinger Bezirkskantorin Angelika Rau-ulo. Die Gesamtleitung hat Andreas P. Merkelbach. Am Nachmittag gestaltet um 15 Uhr der Kirchenchor St. Johannes den Gräberbesuch auf dem Nürtinger Waldfriedhof mit vier- bis fünfstimmigen Chorsätzen unter anderem von Rosenmüller, Bach und Lohmann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Kultur

Undicht gewordene Wirklichkeit

Badische Landesbühne gastierte mit Hermann Hesses „Steppenwolf“ in der Melchior-Festhalle Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN. Fiktion und Wirklichkeit gehen in Hermann Hesses fantastischem Roman „Der Steppenwolf“ eine verstörende Symbiose ein. Dieser Klassiker der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten