Kultur

Französische Eidechsen am Neckarstrand

16.03.2016, Von Reiner Wendang — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Trio Lézard brachte am Sonntagabend selten zu hörende Klänge in die Melchior-Festhalle

Das Trio Lézard reist mit beachtlichem Instrumentarium. Foto: wen

NECKARTENZLINGEN. Musik aus dem Paris der 1930er-Jahre stand am Sonntagabend in der Kleinen Reihe des Kulturrings auf dem Programm, jedoch waren auch Bach und Mozart vertreten, wenn auch in ungewöhnlicher Instrumentierung. Das Besondere an dem seit 20 Jahren zusammen spielenden Trio Lézard ist, dass es nur aus Holzbläsern und da speziell aus Rohrblattbläsern besteht. Die Instrumente Fagott, Oboe und Klarinette werden in dieser Reihenfolge von Stefan Hoffmann, Stéphan Egeling und Jan Creutz gespielt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Cléber Alves spielt im Schlosskeller

Am Samstag, 28. Januar, um 20 Uhr macht der brasilianische Saxophonist Cléber Alves im Zuge seiner Tournee durch Deutschland und die Schweiz auch im Theater im Schlosskeller Halt. Alves präsentiert einen Querschnitt der besten Musik aus Brasilien, der verschiedene musikalische Perspektiven…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten