Anzeige

Kultur

Fra Angelicos Fresken

25.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Von 1445/46 bis 1450 weilte Fra Angelico in Rom und malte dort zusammen mit Benozzo Gozzoli im Auftrag von Papst Nicolaus V. dessen Privatkapelle im Vatikan mit Fresken aus. Das obere Register erzählt die Geschichte des Erzmärtyrers Stephanus, das untere die des Heiligen Laurentius. Am Freitag, 7. September, 19.30 Uhr, wirft Pfarrer Markus Lautenschlager in der Buchhandlung Im Roten Haus einen Blick auf die Fresken selbst, das Leben und den Tod der beiden Heiligen und auf das theologische und kirchenpolitische Programm des Auftraggebers. Denn die Kapelle diente Nikolaus V. nicht nur zur privaten Andacht. Hier schlug er weltliche Würdenträger zu Rittern, hier ernannte er Kardinäle.

Karten gibt es in der Buchhandlung Im Roten Haus, Telefon (0 70 22) 50 31 20, oder E-Mail: buchhandlung@im-roten-haus.de.

Anzeige

Kultur