Anzeige

Kultur

Fotoausstellung im Landratsamt

11.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). In der Eingangshalle des Landratsamts, Pulverwiesen 11, wird am Donnerstag, 12. Februar, um 18.30 Uhr eine Fotoausstellung unter dem Titel „mit anderen Augen – ein Flüchtling entdeckt sein neues Lebensumfeld“ eröffnet. Sie zeigt Fotoarbeiten von Mohammed Kanah, Fotograf aus Syrien, der nach abenteuerlicher Flucht seit September letzten Jahres in der Sporthalle in Esslingen-Zell lebt und Asyl beantragt hat. Mit einer vom Kreismedienzentrum ausgeliehenen Fotoausrüstung hat er sich mit den Augen eines Fotografen auf den Weg gemacht. Entstanden ist jetzt eine Fotoausstellung mit großformatigen Bildern und einer Diaschau. Die Fotografien zeigen exemplarisch, wie ein Syrienflüchtling seine neue Umgebung rund um die Unterkunft wahrnimmt, was ihm auffällt, bemerkenswert erscheint.

Zur Eröffnung der Ausstellung sind alle Interessierten eingeladen. Nach einem Grußwort von Landrat Heinz Eininger wird Franz Dieter Peters, nach dem Kunststudium in Stuttgart als selbstständiger Fotodesigner tätig, in die Ausstellung einführen. In einem anschließenden Gespräch wird der Fotograf über sein Leben und Arbeiten in Syrien und seine Flucht berichten. Die Ausstellung ist vom 13. Februar bis 10. April zu folgenden Öffnungszeiten zu sehen: Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 15 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten