Kultur

Flötenkonzert

23.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Am Sonntag, 28. Mai, um 19 Uhr findet in der Bartholomäuskirche ein weiteres Konzert der Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ statt. Als Prof. Peter Thalheimer 1988 sein erstes Ensemble mit 13 Flöten (vom Piccolo bis zur Kontrabassflöte) gründete, gab es in Irland, in den USA und in Japan längst eigenständige Traditionen großer Querflötenensembles. Dagegen war in Deutschland die Faszination dieses Klangkörpers noch weitgehend unbekannt. Deshalb fanden sich 1992 13 Flötistinnen zur Flute Band ’92 zusammen, von denen die meisten heute noch immer mitwirken. Sie sind Absolventinnen der Hochschule für Musik Nürnberg, ihrer Vorgängerinstitute oder Kolleginnen aus der Region um Nürnberg. Das Repertoire der Flute Band ’92 besteht aus mehr als 60 Werken, zum Beispiel von Gabrieli, Bach, Mozart, Beethoven, Reger und Pärt. Es setzt sich aus alten und neuen Originalkompositionen, Bearbeitungen und eigenen Transkriptionen zusammen. Entsprechend den unterschiedlichen Klangbildern der irischen Flute-Bands, der amerikanischen Flute-Choirs und der japanischen Flötenorchester wird die Anzahl der verwendeten hohen und tiefen Flöten für jedes Werk neu festgelegt. Die eigenen Transkriptionen bevorzugen Besetzungen mit dem klanglichen Schwerpunkt auf Alt-, Bass-, Kontrabass- und Subkontrabassflöten. Eine weitere Besonderheit ist die Verwendung kleiner Flöten in Es und F. Der Eintritt zu den Konzerten der Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ ist frei. Um Spenden zur Finanzierung wird gebeten.

Kultur