Kultur

Flamenco und Tapas

13.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Gesang, Tanz und Gitarre kommen an diesem Freitag, 14. Juli, zusammen, wenn um 20 Uhr die Formation „Por Flamenco“ die Open-Air-Bühne der Alten Seegrasspinnerei betritt. Übersetzt bedeutet der Name der Band ungefähr: „Wegen des Flamencos“; das heißt, die Künstler sind zusammen, um den Flamenco zu zelebrieren und zu feiern. Hinter den Namen der Künstler verbergen sich vier Flamenco-Begeisterte: Marc Schumm erlernte die Guitarra flamenca unter anderem in Granada und Jerez in Spanien; Steffen Glauner ist Gitarrist, Tänzer und nicht zuletzt Sänger in einer Person; die in Mexiko aufgewachsene Tänzerin María Dolores schließlich hatte mehrere namhafte internationale Lehrer und Auftritte mit verschiedenen Flamenco-Formationen. Als weitere Tänzerin tritt Violette Krohmer mit auf. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, ein Hut für die Künstler wird die Runde machen.

Ab 19 Uhr servieren die ehrenamtlichen Köche der Kulturkantine spanische Spezialitäten. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kulturkantine statt.

Reservierung empfohlen unter reservierung@tvfk.de oder Telefon (0 70 22) 2 09 61 72.

Kultur