Kultur

Fitterer im Kunstverein

11.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Vom 19. November bis 13. Dezember zeigt der Kunstverein Nürtingen die Ausstellung „Der ewige Moment“. Eröffnet wird die Ausstellung im Beisein des Künstlers Holger Fitterer am Donnerstag, 19. November, um 19.30 Uhr. Harald Huss wird in die Ausstellung einführen.

Holger Fitterer interessiert die Natur, doch überall, wo sie wuchert, reduziert er sie mit Übermalungen, die an architektonische Elemente erinnern und den Bildern Ruhe geben. Durchblicke auf dahinter Liegendes lassen in einigen Kompositionen Tiefe entstehen, in anderen Bildern verbergen sie eine Szenerie, die sich nur noch erahnen lässt. Große Assoziationsräume tun sich auf, man glaubt in den Farbflecken etwas Konkretes zu erkennen, doch die Lösung bleibt uns das Gesehene schuldig. Spürbar auch sein Bewusstsein um die Kunstgeschichte und die Verehrung der alten Meister, ohne dass er dabei den Blick auf die Gegenwart verliert.

Öffnungszeiten: Donnerstag 17 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr, und nach telefonischer Vereinbarung unter (0 70 22) 4 12 47; Künstlergespräch am Donnerstag, 3. Dezember, um 19 Uhr. Die Galerie des Kunstvereins ist in der Galgenbergstraße 9, ab dem Innenhof auf der Rückseite des Jobcenters ist der Zugang beschildert.

Kultur

Weite Horizonte, lebendiges Licht

„Fluchten“: Die Künstlerin Heidi Hahn zeigt ihre Bilder im Bürgersaal des Nürtinger Rathauses

NÜRTINGEN. Insgesamt 22 großformatige Bilder der Aalener Künstlerin Heidi Hahn sind unter dem Titel „Fluchten“ zur Zeit im Bürgersaal des Rathauses zu sehen. Wenn der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten