Anzeige

Kultur

Fitnessprogramm für Konzertbesucher

08.09.2018, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

RasgaRasga spielte am Donnerstag beim ARTerminal in der Nürtinger Seegrasspinnerei

Bei Konzerten von RasgaRasga geht die Post ab. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wenn diese Band spielt, geht die Sonne auf. Sogar wenn’s dunkel ist und der Regen in Strömen aufs Zeltdach pladdert. Wo RasgaRasga ist, da ist gute Laune, da geht die Post ab, steppt der Bär. Und nicht nur der. Wenn die sechs munteren Musiker ihren Hochgeschwindigkeits-Polka-Stilmix über die Lautsprecherboxen ins Publikum schicken, fängt das Publikum fast schon zwanghaft an, auf und ab zu hüpfen. Der stampfende Rhythmus fährt unweigerlich ins Bein. Ein Fitnessprogramm für Konzertbesucher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten