Anzeige

Kultur

Filderbühne spielt „Dornröschen“

21.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Filderbühne feierte am vergangenen Samstag die Premiere ihres aktuellen Kinderstücks „Dornröschen“ frei nach den Brüdern Grimm von Bernhard Thurn. Mit Spannung und Witz, begleitet von schönen Liedern, begeisterten die jugendlichen und jung gebliebenen Schauspieler die Besucher, vor allem die kleinen Zuschauer verfolgten mit großen Augen das zauberhafte Märchen. Die Filderbühne hat das schöne Märchen unter der Regie von Hilde Schwind auf kreative Weise umgesetzt, und die jugendlichen Schauspieler zeigten stolz, was sie alles können und wie gut sie auch mit den ungewohnten Bedingungen klarkommen. Auch wenn die Bühne im Bürgerhaus Sonne für Märchenaufführungen nur bedingt geeignet ist, hat das Team der Filderbühne es dennoch gemeistert, durch den Einsatz einer Vorbühne und kurzen Schattenspielen, eine unterhaltsame Inszenierung zu verwirklichen. Begeisterter Applaus war der verdiente Lohn für die mühevollen Proben- und Aufbauarbeiten auf der Bühne der Übergangsspielstätte in Sielmingen. Weitere Aufführungen sind am 23., 29. und 30. November sowie am 6., 7., 14., 20. und 21. Dezember; Beginn: 16 Uhr. Karten unter Telefon (0 711) 77 70 34 oder im Internet unter www.filderbuehne.de. Das Märchen ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Spielort ist das Bürgerhaus Sonne, Sielminger Hauptstraße 44, Filderstadt-Sielmingen. pm

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten