Anzeige

Kultur

Familienkonzert

19.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Samstag, 3. Dezember, 16 Uhr, laden die „Musik an der Stadtkirche“ und die Musik- und Jugendkunstschule der Stadt Nürtingen zu einem Familienkonzert mit dem Titel „Der Mond ist aufgegangen“ in die Stadtkirche St. Laurentius ein. Die Idee, in Nürtingen ein Familienkonzert zu veranstalten, in dessen Rahmen Abend- und Wiegenlieder gemeinsam gesungen und musiziert werden, knüpft an das erfolgreiche „Wiegenlieder-Projekt“ an: Diese gemeinschaftliche Aktion für das Singen mit Kindern von Carus Verlag und SWR2 wurde 2009 von dem Konzert- und Opernsänger Cornelius Hauptmann initiiert. Ausgangspunkt hierfür war seine Beobachtung, dass wir zwar immer mehr Musik um uns haben, das Singen in den Familien aber immer weniger gepflegt wird. Traditionelle Abendlieder geraten dabei zu Unrecht in Vergessenheit, sorgen sie doch – nicht nur bei Kindern – für einen entspannten, ruhigen Tagesausklang. Beim Familienkonzert in der Stadtkirche musizieren das Blockflöten-Ensemble und das Streicher-Ensemble der Musik- und Jugendkunstschule unter der Leitung von Ingrid Haußmann und Birgit Schuster. Sie begleiten den Gemeindegesang und spielen Zwischenmusiken. Mit solistisch gesungenen Liedern setzt Bariton Thomas Scharr besondere Akzente. An der Orgel wirken die beiden Bezirkskantoren Angelika Rau-ulo und Michael ulo mit. Sie bringen unter anderem das Präludium in G-Dur von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Improvisationen über Wiegenlieder zu Gehör. Die Moderation übernimmt SWR2-Sprecherin Bettina Müller-Hesse. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anzeige

Kultur