Anzeige

Kultur

Es wird auf Kooperationen gesetzt Der Verein Hölderlin-Nürtingen präsentiert auch im kommenden Jahr ein spannendes Programm

30.12.2010, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Auch im neuen Jahr wird sich der Verein Hölderlin-Nürtingen wieder darum bemühen, den namensstiftenden Dichter im Bewusstsein der Menschen hier zu verankern. Dazu wurde ein umfang- und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Erneut setzt man auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen anderen Institutionen. Das ist der Vorsitzenden Ingrid Dolde sehr wichtig. „Ich freue mich über die vielen Kooperationen“, sagt sie. Damit gelingt es immer wieder, schon vorhandenes Potenzial auszuschöpfen und ergiebige Vernetzungen anzuregen.

Einer der Höhepunkte des Veranstaltungsjahres ist natürlich wieder das Hölderlin’sche Geburtstags-Wochenende um den 20. März herum. Am 19. März wird es in einer Kooperation mit der „Musik an der Stadtkirche“ in der Laurentiuskirche unter dem Titel „L’énigme éternelle“ mit der Mezzosopranistin Anne-May Krüger und der Harfenistin Beate Anton geistliche Werke im Spiegel der Zeiten geben. Dabei wird es auch zur Uraufführung zweier Hölderlin-Vertonungen von Mike Svoboda und dem Nürtinger Bezirkskantor Michael ulo kommen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten