Anzeige

Kultur

Ende „Kindheitstraum“

06.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Noch bis einschließlich 13. August ist im Haus Fokus Familie, Werastraße 20, in Nürtingen die Ausstellung „Kindheitstraum“ von Anne Demuth, die im Hauptberuf Einsatzleiterin der Nachbarschaftshilfe in Denkendorf ist, zu sehen. Anne Demuth verwendet unter anderem Eitempera, Öl und Gesteinsmehle. Die Bilder entstanden angeregt durch ihre Arbeit mit Familien und betagten Menschen. Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr.

Kultur

Rosemie mit „sonst nix . . .“

Am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr, ist in der Neckartenzlinger Melchior-Festhalle auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Rosemie mit ihrem Programm „sonst nix . . .“ zu sehen. Sie ist die Hauptpreisträgerin des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises 2015. Rosemie ist Clownin, Komikerin oder…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten