Kultur

Elektropop im „Provi“

31.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Duo Batterien Gottes bringt am Samstag, 7. November, ab 21 Uhr im Nürtinger Kulturverein Provisorium Elektropop zu Gehör. Treibende Beats und maschinenhafte Sequenzerklänge, umschwirrt von satten sphärischen Klangfarben, schaffen die Essenz für den kraftvollen Elektropop der Batterien Gottes. Die vielschichtigen Soundkulissen und künstlichen Stimmen von Stephen Elzenbeck mäandern mal minimalistisch, mal episch um den weichen Gesang von Sarah Scholl. Mit von der Partie sind an diesem Abend außerdem Carina Fiedler (Gesang) und Armin Simitz (Kontrabass). Eine weitere visuelle Ebene bekommt das Ganze durch live abgemischte Videoprojektionen von Kai Keller. pm

Kultur

Labsal fürs Gemüt und Balsam für die Seele

Unter dem Titel „Wos jiddisch is gewen“ präsentierten der coro per resistencia und Jontef in Nürtingen jiddische Lieder und Klezmer

NÜRTINGEN. Dass Lieder, wie sie zu Festen, Feiern oder auch im Alltag erklingen, das Lebensgefühl eines ganzen Volkes auf sehr berührende…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten