Anzeige

Kultur

Eine Mörderstory auf der Oberensinger Höhe

28.07.2018, Von Richard Freutel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund um die Sammlung Domnick: Högy-Schüler verfassen einen Kriminalroman

Liegt das Geheimnis des Romans hier versteckt? Die Autoren und Carola Kupfer Foto: Freutel

NÜRTINGEN. Am Donnerstagvormittag gab die Schreibwerkstatt des HölderlinGymnasiums in Begleitung der Schriftstellerin Carola Kupfer und der Betreuerin Vera Romeu in der Sammlung Domnick an der Oberensinger Höhe ein Pressegespräch. Der Anlass war ihr im Dezember erscheinender Krimiroman. Das besondere hierbei: das Buch wird von der Schreibwerkstatt als gemeinsame Gruppe verfasst – der Roman basiert also auf der Zusammenarbeit von 22 kreativen und motivierten Heranwachsenden.

Die Schüler kommen aus den Jahrgangsstufen 7 bis 11 und werden sich auch in den Sommerferien regelmäßig persönlich und digital zum Schreiben treffen. Die Kapitel werden hierbei jeweils in Gruppen erstellt. Das Cover verzieren die Schüler selbst, der Titel wird anschließend bestimmt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten