Anzeige

Kultur

Eine Liebesgeschichte mit Tiefgang

25.10.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Gut gegen Nordwind“: Aglaia Szyszkowitz und Walter Sittler brillierten in Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN. Mit einem echten Knüller und einer Starbesetzung startete am vergangenen Freitag der Neckartenzlinger Kulturring in die neue Theatersaison. In einer bis auf den letzten Platz besetzten Melchiorhalle begeisterten Aglaia Szyszkowitz und Walter Sittler in Daniel Glattauers Cyberworld-Drama „Gut gegen Nordwind“, inszeniert von Michael Kreihsl für die Münchner „Komödie im bayrischen Hof“.

Einen Besucheransturm wie selten erlebte Neckartenzlingens Kulturtempel in den Auwiesen. Offenbar war die Anziehungskraft der beiden Darsteller so groß, dass die Veranstalter alle Hände voll zu tun hatten, der Besucherzahl organisatorisch Herr zu werden. Aber wie sich schnell zeigen sollte, hatte es auch das Stück mit dem seltsamen Titel in sich, und kaum jemand dürfte sein Kommen bereut haben.

Die Geschichte ist – in groben Zügen – schnell erzählt: Ein falscher Buchstabe in der Adresszeile einer E-Mail, mit der eigentlich ein Zeitungsabonnement gekündigt werden sollte, lässt dies versehentlich bei einem falschen Empfänger landen. Der macht, wieder per Mail, auf den Fehler aufmerksam und weckt damit das Interesse der Absenderin.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Kultur