Kultur

Eine Bühne für regionale Bands und Musiker

05.08.2013, Von Thilo Adam — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Festival Open Skys am Samstag im Nürtinger Schlachthof stieß auf große Resonanz

Till Seifert kam mit seinem Singer/Songwriter-Pop in Nürtingen gut an. Foto: Gauß

NÜRTINGEN. Gutes Wetter sind die Festivalmacher von Open Skys eigentlich nicht gewohnt. Im achten Jahr wurde die „Schlechtwetterbühne“ bei den tropischen Temperaturen am Samstagabend diesmal allerdings nicht gebraucht. Dank zahlreicher freiwilliger Helfer konnten sich 14 Künstler und Bands auf dem Schlachthofareal in angenehm entspannter Atmosphäre präsentieren.

Schwerpunkt des unter Trägerschaft des Evangelischen Jugendwerks veranstalteten Ein-Tages-Festivals sei die Förderung regionaler Bands und Musiker, erzählt Dietmar Wagner. Gemeinsam mit Joachim Maier und Andreas Heider bildet er den Kern des Organisationsteams. „Oben drauf laden wir dann ausgewählte Musiker aus ganz Deutschland ein“, so Wagner.

Breite Palette unterschiedlicher Stile

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur