Kultur

Einblick in eine fremde Welt

19.04.2016, Von Andreas Voigt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Charles Aceval bei den Nürtinger Märchentagen

Mit warmer, fesselnder Stimme: Charles Aceval in der Seegrasspinnerei. avo

NÜRTINGEN. Es war einmal ein mächtiger König, der seiner Tochter eine Prüfung auferlegte, um zu testen, ob sie eine ihm würdige Thronfolgerin sein würde. Sie solle die Sonne in den Palast bringen, ansonsten würde sie ihr restliches Leben in Dunkelheit verbringen. Verzweifelt stellt sie fest, dass die Aufgabe unmöglich scheint. Doch sie erfährt von einem Mann mit einer Laterne, der angeblich die Lösung kenne. Panisch lässt sie das Königreich nach ihm durchsuchen, denn ihr läuft die Zeit davon – zuerst ohne Erfolg. Die Hoffnung auf ein Leben im Licht schon fast verloren, erhellen erst schwache, dann immer stärker werdende Lichtkegel die Nacht: Die Menschen strömen mit Lichtern in den dunklen Palast, angeführt von dem unbekannten Mann, um ihr zu helfen. Der Palast ist wie das Herz jedes Menschen, das mit Licht und Liebe gefüllt werden möchte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 37%
des Artikels.

Es fehlen 63%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Nomaden in friedlosen Zeiten

Der Kunstverein Nürtingen zeigt Installation von Susanne Windelen

NÜRTINGEN. Scheinbar schwerelos hängen sie im Raum, drei schlichte Häuser, schwarz und leblos. Nichts erscheint hier wohnlich, es gibt weder Fenster noch Türen. Die Dächer zeigen zum Boden. Entwurzelte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten