Anzeige

Kultur

Ein Wechselbad der Emotionen

06.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Johannes Kretschmann und Markolf Hoffmann nutzten die Räume der Villa Domnick für eine atmosphärisch dichte Lesung

Johannes Kretschmann (links) und Markolf Hoffmann lasen bei Domnick. Foto: rar

NT-OBERENSINGEN (rar). Einen eindrucksvollen Abend hat das Publikum kürzlich mit den jungen Autoren Johannes Kretschmann und Markolf Hoffmann erlebt. Sie lasen aus ihren Werken Prosa und Lyrik und erzeugten in der Sammlung Domnick eine Atmosphäre, die gut zu den Räumlichkeiten passte. Sie hatten die Lesung unter den Titel „Villa des Wahnsinns“ gestellt. Rund 40 Zuhörer haben die Begegnung mit dieser spannungsgeladenen Literatur, die teilweise bis in den Bereich der Fantasy hineinreichte, genossen. Der tosende Applaus und die längeren Gesprächen zwischen Autoren und Besucher nach der Lesung würdigten das Erlebnis.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Wunschpunkte zu Weihnachten

Mit einer Lesung inklusive Zeicheneinlagen hat Autor Paul Maar das Publikum begeistert

NÜRTINGEN. Übermorgen, am Mittwoch, feiert der bekannte Kinderbuchautor Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Am Freitag ist er auf Einladung der Buchhandlung Zimmermann zu einer Lesung…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten