Anzeige

Kultur

Ein Sinfoniekonzert

10.02.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Sinfoniekonzert

Das Nürtinger Kammerorchester ist am Montag, 20. Februar, mit einem Sinfoniekonzert im Festsaal der Rudolf-Steiner-Schule in Nürtingen zu hören. Beginn ist um 20 Uhr. Es erklingen Felix Mendelssohn-Bartholdys Ouvertüre zu „Ruy Blas“ op. 95; Henri Wieniawskis Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 22 und Robert Schumanns Symphonie Nr. 4, d-Moll, op. 120. Solist ist der Geiger Jochen Brusch (Foto), es dirigiert Walter Schuster. Jochen Brusch erhielt seine musikalische Ausbildung an den Musikhochschulen von Duisburg, Essen und Hannover. Mit besonderer Vorliebe widmet er sich dem Repertoire der Romantik. Neben seiner regen Konzerttätigkeit ist er unterrichtend tätig. Im Laufe der Jahre hat er viele in Vergessenheit geratene Werke aufgeführt und eingespielt. Brusch spielt auf einer Violine von Peter Greiner – eine Kopie der berühmten Guarnerius del Gésu, die einst Paganini spielte. Er ist außerdem Geiger im Ensemble Tango-Komplott, mit dem er sowohl traditionelle als auch neue Tangomusik spielt. – Karten im Vorverkauf gibt es bei Musik & Co, Schillerplatz 4, Nürtingen, Telefon (0 70 22) 21 08 93, und bei allen Orchestermitgliedern. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Kultur

tomasz kowalczyk trio bei den Jazztagen

Am Donnerstag, 21. Februar, gastiert um 20 Uhr das tomasz kowalczyk trio im Rahmen der Nürtinger Jazztage in der Alten Seegrasspinnerei, Tagungsraum. Das tktrio, dessen Anfänge auf einen Jazzworkshop in Polen im Jahr 2005 zurückreichen, steht für einen neuen Sound: virtuose Klaviertriomusik,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten