Kultur

Ein Klassiker über den Missbrauch der Religionen

20.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Badische Landesbühne Bruchsal zeigte in der Neckartenzlinger Melchiorhalle Lessings Nathan der Weise

NECKARTENZLINGEN. Den besseren Gott zu haben, diesen besseren der ganzen Welt als besten aufzudringen, und dafür Blut in Strömen zu vergießen das warf Gotthold Ephraim Lessing den Vertretern der Weltreligionen vor, als er das Drama um Nathan den Weisen erdachte. Er siedelte die Geschichte um die berühmt gewordene Ringparabel im hart umkämpften Jerusalem der Zeit der Kreuzzüge an. In einer Aufführung der Badischen Landesbühne Bruchsal wiesen die Darsteller um ihren Regisseur Carsten Ramm am Montag in der Neckartenzlinger Melchiorhalle mit sparsamster Ausstattung, doch umso intensiverem Spiel auf die brennende Aktualität dieses Themas hin.

In der vorletzten Veranstaltung ihrer Großen Reihe reservierte der Kulturring die Bühne des großen Saales der Melchiorhalle für einen Klassiker des deutschen Theaters, der sich mit dem Nathan den Frust über den Missbrauch der Religionen durch Machtgier und Geltungssucht von der Seele schrieb.

Der Regisseur der aufführenden Badischen Landesbühne wies auf die Zeitlosigkeit und die Aktualität des Themas hin, indem er Lessings Blankverse von Darstellern rezitieren ließ, die in Anzügen mit Krawatte oder einfachen Tunika-Kleidern ihren Geschäften nachgingen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur