Kultur

Ein Klassiker in zeitgemäßem Gewand

25.03.2010, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Badische Landesbühne Bruchsal brachte in Neckartenzlingen Schillers „Räuber“ auf die Bühne

NECKARTENZLINGEN. Der Mensch als das Produkt seiner Erziehung oder, besser gesagt, der Qualität der emotionalen Bindung an die Familie. So wird der eine zum seelischen Krüppel, weil ihm die Liebe der Eltern versagt war, dem anderen, allerlei frühkindlichen Hätscheleien ausgesetzt, werden plötzlich auftretende psychische Belastungen zum Verhängnis, weil die Frustrationstoleranz im Bodennebel zu ersticken droht.

Am Beispiel von Friedrich Schillers Frühwerk „Die Räuber“ schilderten Regie und Darsteller der Badischen Landesbühne Bruchsal (BLB) am Dienstag in der Melchiorfesthalle, welche Fehlentwicklungen bei Jugendlichen durch eine völlig dilettantisch geführte Erziehung auftreten können. Obwohl Regisseurin Evelyn Nagel das Drama, das in der Literaturgeschichte zwischen Tür und Angel von „Sturm und Drang“ und der Epoche des sogenannten deutschen Idealismus steht, sowohl personell als auch textlich einigermaßen eingedampft hatte, mussten die Schüler mehrerer Gymnasialklassen gemeinsam mit dem bereits an Überlängen gewöhnten Abonnementspublikum mehr als zwei Stunden ausharren, bis ein wenig Gutes verheißender Showdown der Hoffnung auf ein erlösendes Happy End ein Ende setzte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten