Anzeige

Kultur

Ein interessantes Werk der Vergangenheit entrissen

04.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aufsehen erregendes Konzert in der Oberboihinger Bartholomäuskirche – Wiederentdecktes Stabat Mater von Carl Joseph Rodewald

OBERBOIHINGEN. Ein Stabat Mater in der Osterzeit – starker Tobak für Leute, die mit dem Kirchenjahr leben! Trotzdem war die Kirche voll in Oberboihingen, wo der rührige Organist Eberhard Klotz es wagte, im Rahmen seiner monatlichen „Stunden der Kirchenmusik“ das Karfreitagsstück par excellence aufs Programm zu setzen. Am Komponisten kann es nicht gelegen haben, dass die Besucher aus weitem Umkreis herbeiströmten. Nicht einmal die Lexika kennen Carl Joseph Rodewald. Eher denkt man doch bei diesem Namen an das längste Dorf Deutschlands. Und wer käme noch des mittelalterlich lateinischen Textes wegen? Er ist doch unseren religiösen Vorstellungen inzwischen Lichtjahre entfernt. Die Musik selbst, aber mehr noch die ungewöhnlichen Umstände ihrer Wiederentdeckung und last not least ihre wagemutigen Interpreten hatten das Interesse geweckt.

In einem Stuttgarter Antiquariat stöberte unlängst der umtriebige Nagolder Pianist Klaus Melber die Originalpartitur aus dem Jahr 1785 auf. Obwohl es für seine Zeit recht altmodisch war, machte das Stück Karriere. Das spricht für seine kompositorische Qualität. Aber wie die allermeiste Musik der Komponistengeneration zwischen Bach und Mozart geriet auch Rodewalds Stabat Mater gründlich in Vergessenheit.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten