Kultur

Ein Humorist mit hohem moralischem Anspruch

22.03.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kabarettist Volker Pispers füllte am vergangenen Samstag mühelos den großen Saal der Nürtinger Stadthalle

NÜRTINGEN. Mehr als nur ein „offenes Wort“, ausgesprochen deutliche Worte waren am Samstagabend im ausverkauften großen Saal der Stadthalle K3N zu hören, als der aus Funk und Fernsehen bekannte Kabarettist Volker Pispers sein aktuelles Programm „Bis neulich“ zum Besten gab. In diesem „Best-of“-Review aus den letzten zwanzig Jahren sammelten sich kaum für möglich gehaltene Aktualitäten.

Oft totgesagt, macht Volker Pispers wie nur wenige seiner Zunft deutlich, dass das politische Kabarett nicht nur quicklebendig, sondern in der Gesellschaft, wie sie sich heute darstellt, bitter nötig ist. Als Ablasshandel für sich selbst und seine Kollegen rechtfertigt Pispers sein Tun und als Therapieform für Unzufriedene und einen Drahtseilakt für viele seiner Zuhörer, die seit eineinhalb Legislaturperioden einen erstaunlichen Spagat hinlegten: links zu sein und in der SPD. Viele, sagt er, verstünden diese „uralte Pointe“ allerdings erst jetzt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur