Kultur

Ein gelungenes Debüt mit großen Momenten

08.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das neu gegründete Sinfonieorchester Neckar-Alb spielte in der voll besetzten Nürtinger Kreuzkirche

NÜRTINGEN (aöu). Gerade mal ein halbes Jahr jung ist das Sinfonieorchester Neckar-Alb (SinfoNeA), in dem sich halbprofessionelle und einige professionelle Musiker der Region regelmäßig treffen. In der voll besetzten Kreuzkirche fand am Sonntag das Debütkonzert mit Gastdirigent Rainer M. Schmid statt.

Zum Auftakt erklang Feruccio Busonis Lustspiel-Ouvertüre op. 38. Das Werk des weltmännisch gebildeten Komponisten und gefeierten Klaviervirtuosen durchlief stilistisch die Musikgeschichte mit Anklängen von Bach bis zu den französischen Zeitgenossen Debussy und Ravel mit einer mozartesk-frechen Leichtigkeit und Eleganz. Die Vorstellung von Spuk und Maskenspiel, wie sie auch in zwei seiner Opern begegnen, beflügelte das leichtfüßige Werk, das das Orchester mit Schwung in Atem hielt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 37%
des Artikels.

Es fehlen 63%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Nomaden in friedlosen Zeiten

Der Kunstverein Nürtingen zeigt Installation von Susanne Windelen

NÜRTINGEN. Scheinbar schwerelos hängen sie im Raum, drei schlichte Häuser, schwarz und leblos. Nichts erscheint hier wohnlich, es gibt weder Fenster noch Türen. Die Dächer zeigen zum Boden. Entwurzelte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten