Kultur

„Ein Cola bitte“

08.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (la). Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es an der Käthe-Kollwitz-Schule VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ohne Deutschkenntnisse). Ziel ist es, jungen Menschen, meist Flüchtlinge, die deutsche Sprache zu vermitteln. Neben dem Deutschunterricht haben sie noch weitere Unterrichtsfächer, die alle dem Erwerb der deutschen Sprache dienen. Im Berufsfeld Kunst erhalten sie zusätzlich die Möglichkeit, sich nonverbal künstlerisch auszudrücken.

Unter dem Titel „Ein Cola bitte“ werden Arbeiten der jungen Künstler im Landratsamt Esslingen ausgestellt. Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 17. Juli, um 18.30 Uhr in der Eingangshalle des Landratamts Esslingen, Pulverwiesen 11. Kunstlehrer Tim Hendel führt in die Ausstellung ein.

Kultur

Gereift und gewachsen

Studierende zeigen noch bis morgen ihre Abschlussarbeiten im Studiengang Kunsttherapie

NÜRTINGEN. Acht Semester Studium liegen hinter den Absolventen des Studiengangs Kunsttherapie an der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU). Vier Jahre, in denen die…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten