Anzeige

Kultur

Ein Clash der Kulturen auf Allgäuer Art

04.05.2016, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alles, nur nicht eine staubige Lesung: Die erfolgreichen „Kluftinger“-Krimiautoren Volker Klüpfel und Michael Kobr gastierten in Nürtingen

Ein Hörbuch-Lesefeuerwerk par excellence: Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel holten auf unnachahmliche Art und Weise Kommissar Kluftinger und Anhang an den Neckar. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Wer eine Lesung erwartet hatte, wurde am Montag im Großen Saal der Stadthalle K3N aufs Bitterste enttäuscht. Denn Volker Klüpfel und Michael Kobr scheinen zu jener Spezies höchst erfolgreicher Autoren zu gehören, die gute Bücher nur schreibt, um sich dann bei als Lesungen getarnten Comedy-Veranstaltungen so richtig erzkomödiantisch auszutoben. Also, von bitterster Enttäuschung konnte natürlich nicht im Geringsten die Rede sein. Die beiden geistigen Väter von Allgäu-Ermittler Kluftinger bescherten ihren schon gewesenen und jetzt gewordenen Fans einen wunderbaren Abend – mit bräsigem Humor, viel Lokalkolorit und der ein oder anderen Überraschung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten