Kultur

Ein charismatischer Ausnahmekünstler

06.08.2016, Von Cornelia Krause — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rafael Aguirre riss bei seinem Gitarrenfestspielkonzert am Donnerstagabend in der Kreuzkirche die Zuhörer zu Beifallsstürmen hin

Hochkonzentriert und mit sehr viel Gefühl bei der Sache: Rafael Aguirre in der Kreuzkirche Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Dichtes Gedränge herrschte am Donnerstagabend vor der Kreuzkirche. Sehr viele Menschen waren gekommen, um dem Konzert eines der meistumjubelten Gitarristen der Welt, Rafael Aguirre, zuzuhören. So begann das Konzert erst mit erheblicher Verzögerung, nachdem fast alle eingelassen werden konnten und einen Sitz- oder zumindest Stehplatz gefunden hatten.

Nahezu unbemerkt stürmte Rafael Aguirre auf die Bühne, er begann direkt zu spielen, ohne Begrüßung oder Verbeugung. Sofort erstarb jegliche Unruhe im Publikum, atemlose, gespannte Stille machte sich breit. Der erst 27-jährige Spanier hat einen beeindruckenden Lebenslauf vorzuweisen. 13 erste Preise bei den wichtigsten Musikwettbewerben ebneten ihm den Weg zu einer außerordentlichen Karriere. Gefeierte Solokonzerte in den größten Konzertsälen der Welt, zuletzt in der Carnegie Hall, New York, mehren seinen Ruhm.

Große Bandbreite an dynamischer Ausdruckskraft

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Weite Horizonte, lebendiges Licht

„Fluchten“: Die Künstlerin Heidi Hahn zeigt ihre Bilder im Bürgersaal des Nürtinger Rathauses

NÜRTINGEN. Insgesamt 22 großformatige Bilder der Aalener Künstlerin Heidi Hahn sind unter dem Titel „Fluchten“ zur Zeit im Bürgersaal des Rathauses zu sehen. Wenn der Betrachter…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten