Anzeige

Kultur

Ein bisschen Groove muss sein

12.04.2017, Von Reiner Wendang — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gablenberger Big Band rockte am Sonntagmittag die Nürtinger Kreuzkirche

Die Gablenberger Big Band spielte am Sonntag bereits zum zweiten Mal in der Nürtinger Kreuzkirche. Foto: wen

NÜRTINGEN. Ihren zweiten Auftritt im Nürtinger Konzertkleinod Kreuzkirche stellten die Musiker der Gablenberger Big Band unter das Motto „Celebrating the groove“ und legten damit die Latte für ihre Darbietung recht hoch, ist es doch gerade dieser Aspekt, der bei ambitionierten Laienensembles oft zu wünschen übrig lässt. Was man sich auf jeden Fall gewünscht hätte, wären mehr Besucher – war die Kirche gerade mal halb gefüllt –, doch ein Blick auf das herrliche Frühlingswetter draußen und auf die Uhr, die zum pünktlichen Konzertbeginn die beste Kaffee-/Eis-Zeit anzeigte, bot schon zwei gute Gründe dafür.

Denen, die gekommen waren, wurde aber auch etwas geboten: Knapp 20 Musiker spielten über 20 Titel, von denen die meisten von den drei Sängern stimmig dargeboten wurden. Von der Average White Band bis Joe Zavinul und von den Beatles bis zu den Toten Hosen wurde alles aufgeboten, was Rang und Namen in der Jazz- und Popwelt hat, und eben dieses geheimnisvolle Etwas, das auf den Namen „Groove“ hört.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Kultur