Anzeige

Kultur

„Echo“ für Orlowsky

01.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). David Orlowsky, der im Winter auch bei den Nürtinger Jazztagen auftreten wird, bekommt in diesem Jahr den begehrten „Echo“-Preis in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“. Orlowsky zählt zu den außergewöhnlichsten Klarinettisten seiner Generation und hat sich zum Aushängeschild einer neuen Weltmusik-Generation etabliert. Folgerichtig heimste er bereits mehrere Preise ein, darunter den „Echo Klassik“, einen der begehrtesten Musikpreise im Jahre 2008 für sein CD-Debüt „Noema“. David Orlowsky ist gern gesehener Gast auf den wichtigsten Veranstaltungsforen der Klassik-, Jazz- und Weltmusikszene und hat sich zum Publikumsliebling entwickelt. Die Verbindung unterschiedlichster Stile, Klangfarben und Rhythmen lässt sich am besten mit „Kammerweltmusik“ beschreiben. Am Sonntag, 4. Dezember, 19 Uhr, ist der Ausnahmeklarinettist mit seinem Trio (Florian Dohrmann, Kontrabass, und Jens-Uwe Popp, Gitarre) bei den Nürtinger Jazztagen zu Gast. In der Kreuzkirche wird er unter anderem sein neues Album „Chronos“ präsentieren. Karten sind im Vorverkauf im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Telefon (0 70 22) 94 64-1 50, und online unter www.ntz.de erhältlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Kultur

Musik-Comedy mit der Kehrwoch Mafia

Die Volkstanzgruppe des Schwäbischen Albvereins Neckartailfingen veranstaltet am Wochenende 20./21. Oktober ihre 31. Kirbe in der Kelter in Neckartailfingen. Den Kleinkunstabend am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, bestreitet die Kehrwoch Mafia (Bild) mit schwäbischer Musik-Comedy. Die beiden…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten