Kultur

Die „Tochter des Teufels“ hat viele Gesichter

30.09.2017, Von Brigitte Mayer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tanja Kuchenbecker las in der in der Buchhandlung Im Roten Haus aus ihrem Buch über die französische Politikerin Marine Le Pen

Tanja Kuchenbecker hat sich intensiv mit Marine Le Pen beschäftigt. Foto: Mayer

NÜRTINGEN. „Marine Le Pen – Tochter des Teufels“: So lautet der Titel von Tanja Kuchenbeckers Buch und so wird die Präsidentin der rechten Front-National-Partei von vielen in Frankreich auch genannt, wie die Autorin jüngst im Rahmen einer Lesung in der Buchhandlung Im Roten Haus erzählte. Sie thematisierte unter anderem Le Pens Motive und Werte, ihre politische Strategie und die enge Verflechtung der Familie Le Pen mit der Partei.

Buchhandlungs-Inhaberin Heike Pflüger begrüßte die Referentin und rund 40 Zuhörer. Die Journalistin Tanja Kuchenbecker lebt seit 1991 in Paris und hat dort Le Pens Werdegang aus nächster Nähe mitverfolgt, auch in persönlichen Begegnungen.

Eingangs ging Kuchenbecker auf die aktuelle politische Situation in Frankreich ein. Staatspräsident Emmanuel Macron, seit Mai dieses Jahres im Amt, sei als pro-europäischer Reformer und Erneuerer angetreten, der unter anderem Europa die Kulturhoheit geben, gemeinsame Institutionen der Eurozone einrichten und ein Budget innerhalb der Euro-Zone für Investitionen einführen will.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur