Anzeige

Kultur

„Die Ordnung gibt mir Halt“

27.09.2011, Von Sabine Varendorff — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eröffnung der Ausstellung „Eigenwille“ im Foyer der Samariterstiftung – Eine weitere Schau aus der Reihe „Bunt wie das Leben“

NT-OBERENSINGEN. Es steckt viel Kreativität in ihrer Seele. Aber Roswitha Oberländer zweifelt an sich, dem Leben und daran, dass sie die Lust an den Farben wiederfindet. In der Ausstellung „Eigenwille“, die am Freitag, 30. September, um 15 Uhr im Foyer der Hauptverwaltung der Samariterstiftung eröffnet wird, sind Arbeiten von Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohnstätte, darunter auch Skizzen von Roswitha Oberländer, zu sehen. Ob grafische oder aquarellierte Bilder, ob Stillleben oder Landschaften, alle Werke leben von der schöpferischen Gestaltungskraft und dem starken Ausdruckswillen der Menschen, die sie schaffen.

„Bunt wie das Leben“ heißt die Ausstellungsreihe, bei der zweimal im Jahr in den Räumen der Hauptverwaltung der Samariterstiftung in Oberensingen Werke ortsansässiger Künstlerinnen und Künstler gezeigt werden. Aus Anlass des zehnten Geburtstages der Wohnstätte werden nun die Werke der Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnstätte gezeigt, die diese während der Kunsttherapie und in der privaten freien Zeit gefertigt haben. „Eigenwille“ ist der Titel dieser ganz besonderen Präsentation.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Kultur